IVV Herborn-Seelbach

Wir waren am 20.10.2018 in Herborn-Seelbach für einen 21 KM IVV Marsch.

Um ca. 8 Uhr sind wir angereist mit Schwierigkeiten. Den Die Adresse die sie in der Mitteilung geschrieben hatten. Gibt es per Navis gar nicht. Also mussten wir suchen. Was schon doof war.

Aber Blick nach vorne. Wir waren ja gute Dinge, da ja [Greifenstein-Beilstein] super schön war.

Also Ab geht’s …hoch runter hoch runter hoch runter aber nicht so böse wie in Beilstein, den hier gings hoch aber nicht so lange, man konnte sich wieder ausruhe bevor es wieder hoch ging. Manchmal dachten wir aber wirklich das es nicht mehr höher geht aber es ging wieder hoch.;)

Am Anfang war der Nebel störend, da wir sogar nasse Haare bekommen hatten.

Im Großen und Ganzen war es ein schöner Spazierweg gewesen. Was wir aber schade fanden ist. Das leider kein Highlight da war, wo man sich freuen könnte. Viel Wald und Wissen. Man Klettert die Berge hoch und dann hmm ja dann wieder runter.



aber cool war das jemand von der Presse uns interviewt hatte. Ne liebe ältere Dame die sich geschämt hatte, mit dem Auto zu fahren statt zu laufen.

hier ist der Beitrag, leider ohne Bilder aber mit Namen.

[Link zum Beitrag]


Dafür waren die Mitglieder sehr nett und hilfsbereit. Uns ist natürlich auch klar das man nicht was hinzaubern kann, was nicht da ist aber wir hatten das gefühl das man bestimmt was ansteuern konnte um ein oder anderes Highlight an zu steuern. So waren wir fast 80 % im Wald.

[zu den Bildern]

[Wanderfreunde Aartal]